„Im Alter gibt es keinen schöneren Trost, als dass man die ganze Kraft seiner Jugend
 Werken einverleibt hat, die nicht mitaltern“
, Arthur Schopenhauer, * 1788, † 1860